Alpenbrot

Vor zwei Jahren bin ich auf eine Leckerei gestoßen die in mein Weihnachtsbäckerei-Repertoire aufgenommen werden. Zum einen sind sie superschnell gemacht und zum anderen sind sie verteufelt lecker 😉

Zutaten:

  • 500 gr Mehl (Type 550)
  • 250 gr weiche Butter
  • 250 gr Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Reinweinstein (alternativ Backpulver)
  • 70 gr Backkakao
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Piment
  • 1 Messerspitze Kardamon (nach Geschmack gerne etwas mehr)
  • 150 gr Puderzucker
  • Zitronen- oder Orangensaft
  • Orangenstreuzucker

 

und so geht’s:

Aus dem Mehl, der Butter, dem Zucker,  den Eiern, dem Reinweinstein, Kakao, Zimt und Kardamom einen geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nachdem die Stunde vergangen ist den Teig in 4 – 6 Teile aufteilen und zu langen Rollen formen. Die Formen auf einem Backblech anrichten und für 10-15 Min. im bei 180 Grad backen.

Wenn die Teigrollen ausgekühlt sind aus dem Puderzucker und dem Saft eine Glasur anrühren und auf den Rollen verteilen und mit dem Dekozucker bestreuen. Wenn die Glasur getrocknet ist die Teigrollen in Scheiben schneiden.

Genießt den Duft!

 

Das Rezeptlabor